(Hoffentlich letztes) Corona Update

Während den vergangenen zwei Jahren hat die Corona-Pandemie den Betrieb an unserer (und allen anderen) Schule intensiv beeinflusst und uns alle in unserem Verhalten und Erleben nachhaltig geprägt. Mit viel Einsatz und Energie haben sich unsere Lehrpersonen, unsere Schulleitung und unsere Schulbehörde für das Wohl unserer Schüler*innen eingesetzt. Dank dieses ausserordentlichen Engagements konnte die Zeit des Fernunterrichts produktiv bewältigt und während der restlichen Zeit der Präsenzunterricht aufrechterhalten werden. Für den geleisteten Einsatz und das Mittragen der nicht immer einfachen Entscheide danken wir allen Beteiligten und vor allem den Eltern herzlich!  

Allgemeine Informationen

Mit den Entscheiden des Bundesrats vom 17. Februar konnten die Massnahmen im Bereich der Schule beendet werden. Der DEK-Entscheid 5 vom 20. Dezember 2021 wurde mit DEK-Entscheid vom 17. Februar 2022 aufgehoben. Dieser sieht keine besonderen Massnahmen mehr vor. Unterricht und Schulbetrieb finden demnach wieder regulär statt.

Trotz weitgehender Aufhebung der Massnahmen zirkuliert das Virus auch in den Schulen weiter und erfordert die notwendige Achtsamkeit.

Schutz- und Hygienemassnahmen

Die Pflicht zum Verfassen eines Schutzkonzepts (bislang integral in den DEK-Entscheiden enthalten) entfällt. Wir werden die bekannten Schutz- und Hygienemassnahmen (Handhygiene, Lüften, Abstand halten) jedoch weiterhin anwenden.

Maskentragpflicht

Die Maskentragpflicht entfällt seit 17. Februar 2022 für alle Personen. Das freiwillige Tragen einer Maske ist weiterhin möglich.

Schulische Veranstaltungen, Exkursionen und Lager

Veranstaltungen und weitere besondere Aktivitäten mit und ohne Externe sind wieder ohne Einschränkungen möglich.

Quarantäne und Isolation

Kontaktquarantänen sind nicht mehr vorgesehen. Positiv getestete Personen müssen sich weiterhin während mind. fünf Tagen in Isolation begeben. Symptomatische Personen bleiben zu Hause.

Präventiv-repetitives Testen

Mit Beschluss Nr. 87 vom 15. Februar 2022 hat der Regierungsrat das präventiv-repetitive Testen per KW 8 beendet. Unsere letzte Testung fand am 21.02. 2022 statt.

Testen vor und während Wintersportlagern

Der Kanton bietet die Möglichkeit, vor und während Wintersportlagern zu testen. Zusätzliche Testungen nach Lagern (Montag) finden nicht mehr statt. Wir haben uns entschieden, diese Tests vor dem Skilager durchzuführen.

Psychische Belastung von Kindern

Wie selbst in der Presse wiederholt zu lesen war, sind nicht wenige Kinder psychisch belastet. Wir möchten diesbezüglich achtsam sein. Bitte wenden Sie sich an die Schulleitung oder das Präsidium, wenn Sie Unterstützung für Ihre Kinder benötigen! Es gibt kantonale Fach- und Beratungsstellen, deren Angebote Sie nutzen können. Gerne beraten und unterstützen wir Sie dabei.

Veronika Diethelm, Buch am 01.03.2022