Exkursionen rund um das Thema Schoggi

Seit Anfang Winter beschäftigten sich die Schulkinder der 3. und 4. Klasse mit dem Thema „Schokolade“.

Wie wird Schoggi hergestellt? Was sind die hauptimportierenden Länder? Was bedeutet fermentieren und was sind die Unterschiede zwischen weisser, brauner und schwarzer Schokolade?

Was und wo ist der Äquator und warum gedeihen genau dort die Kakaofrüchte am besten? Und auch: Was ist Fair Trade und wie kann Schokolade fair gehandelt werden?

Auf all diese Fragen fanden die Schülerinnen und Schüler im Laufe der letzten Monate Antworten, erfuhren viel Wissenswertes und unternahmen dazu mit ihrem Lehrer Taha Memedi sogar zwei spannende Exkursionen.

Sie besuchten im November die Schokoladenfabrik Maestrani und die Gottlieber Spezialitäten AG, lernten allerlei über den Weg der Schokolade, angefangen von der Kakaofrucht über die Bohne und die Herstellung von Schoggi bis hin zum Verzehr. Und genau dieser machte den Schülerinnen und Schülern sichtlich am meisten Freude. Sie durften die unterschiedlichsten Produkte der beiden Schokoladenfabriken geniessen und so richtig schlemmen.