Kantonal geltende Massnahmen für die Schulen

Am 23. Oktober hat das Amt für Volksschule weitere kantonal geltende Massnahmen für die Schulen angeordnet.  

Diese sind als «weitergehende temporäre Massnahmen» vorgesehen. Per 2. November 2020 wurden die Massnahmen für die Schulen präzisiert.  

Heute wurden wir vom Amt für Volksschule darüber informiert, dass diese Massnahmen bis zum 16. Januar 2021 verlängert werden.  

Das heisst, dass für das Schulpersonal im Zyklus 1 und 2, weiterhin eine Maskentragepflicht besteht.  

Dazu kommt ein Verbot für Schullager, das bis zum 7. Februar 2021 gilt. Dieses schliesst auch ein Verbot für Übernachtungen mit ein. 

Am 8. Januar entscheidet die Task Force Schule darüber, ob das Schullager Verbot verlängert oder aufgehoben wird. Erst dann entscheiden auch wir, ob das Skilager der 3.-6. Klasse durchgeführt wird oder nicht.  

Grundlage zu diesen Anordnungen bildet der DEK Entscheid 6, vom 23. Oktober 2020. 

https://av.tg.ch/short/ml3mRZQB

Freundliche Grüsse 

M. Bärtsch, Schulleiterin

Vroni Diethelm, Schulpräsidentin