Informationen zum Distance learning – 17. März 2020 – 18:00

Die momentane Ausnahmesituation ist für Eltern, Kinder und Lehrpersonen gleichermassen eine grosse Herausforderung.

Offiziell bleiben die Schulen bis zum 19. April 2020 geschlossen. Das heisst für die Schüler und Schülerinnen, dass ausser in den offiziellen zwei Wochen Frühlingsferien (28. März 2020 – 13. April 2020) der Unterricht grundsätzlich weitergeführt wird.

Die Schule hat den Auftrag, den Lehr- und Lernprozess aufrechtzuerhalten. Jedes Kind hat Anfangs dieser Woche von ihren Klassenlehrpersonen Aufträge und Aufgaben erhalten. Distance Learning wird diese Methode genannt. Distance Learning verlangt eine hohe Selbstdisziplin.

Wir bitten Sie daher, Ihr Kind in den kommenden Wochen zu unterstützen. Geben Sie den Kindern einen Stundenplan mit festgelegten Lernzeiten, Pausen und Freizeit vor. Dabei gehen wir von einem täglichen Lernaufwand von ca. 2 Stunden (Zyklus 1) und ca. 3 Stunden (Zyklus 2) aus.

Nur so können wir einen Rückstand im Lernprozess vermeiden.

Selbstverständlich stehen unsere Lehrpersonen und ich bei Rückfragen oder Problemen bei den Aufgaben, telefonisch und via E-Mail zur Verfügung.

Die momentane Situation ist für uns alle neu. Deshalb wünschen wir uns eine Portion Gelassenheit und Flexibilität von allen Beteiligten.

Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüsse
Manuela Bärtsch, Schulleiterin

Informieren Sie sich bitte laufend über unsere Homepage

Zudem finden Sie auf der Startseite des Amts für Volksschule https://av.tg.ch/ weiterhin die aktualisierten Informationen sowie die Faktenblätter, die für die Schulen gelten.